Das Windows 10 Action Center – alles Wissenswerte auf einen Blick

F. Sinner hat gepostet

So ein voll eingerichtetes Betriebssystem kann schon eine äußerst aktive Nutzeroberfläche sein: Apps werden aktualisiert, Mails kommen herein geflattert, das Smartphone ist per Bluetooth mit dem Rechner verbunden und nebenbei wird ein Video gestreamt. Bei all den kleinen Dingen, die zum Teil auch im Hintergrund ablaufen, bekommt man vieles auf den ersten Blick vielleicht überhaupt nicht mit. Um das Management der Oberfläche zu erleichtern, gibt es in jeder Windows 10 Version das sogenannte Action Center, in dem alle wichtigen PC-Vorkommnisse gelistet werden. Aber nicht nur Infos werden säuberlich präsentiert, sondern hilfreiche Schnellfunktion können hier zudem aktiviert und deaktiviert werden.

Wo finde ich das Action Center?

Glücklicherweise befindet sich das Action Center von Windows 10 immer an der gleichen Stelle und ist daher leicht zu finden. Und zwar an der untersten rechten Ecke innerhalb der Task-Leiste befindet sich eine weiß umrandete Sprechblase. Sollte das Action Center eine aktive Benachrichtigung bereithalten, verändert sich die weiße Umrandung zu einem durchgängigen Weiß und eine kleine Nummer steht unter der Sprechblase, die die Anzahl der vorhandenen Nachrichten anzeigt. Ein Klick auf die Blase öffnet das Informationszentrum. Allerdings kann der Center auch mit der Windows + A schnell per Hotkey geöffnet werden – das geht so natürlich noch schneller und komfortabler.

Warum ist das Action Center so eine hilfreiche Sache?

Wie bereits ganz am Anfang erwähnt, ist das Action Center die Hauptanlaufstelle für alle verpassten oder relevanten Informationen. Während bei früheren Versionen oft mit störenden Pop-Ups gearbeitet wurde, um den Nutzer zu benachrichtigen, wandern nun die Hinweise direkt hier ins Center. Das ist weniger aufdringlich, aber genauso effektiv. Hinzu kommt, dass nicht mehr durch alle geöffneten Programme rotiert werden muss, um das passende Nachrichtenziel zu finden, sondern ein Klick auf die Message im Infozentrum genügt. Zu guter Letzt ist die Schnellzugriffsfunktion eine wirklich smarte Implementierung, die sich im Alltag öfters bewährt. Egal ob die Bildschirmhelligkeit angepasst werden muss, ein VPN eingeschaltet werden soll oder der PC mit einem zweiten Bildschirm verbunden wird – das Action Center bietet alle Funktionen mit nur einem Klick. Und noch praktischer wird es, wenn man die Zentrale genauestens auf seine persönlichen Bedürfnisse zuschneiden kann.

Wie passe ich das Action Center ideal an?

Die Einstellungen für das Action Center sind vielfältig und detailreich. Hier wird festgelegt, welche Applikationen sich in das Infozentrum eintragen dürfen, welche Schnellwahloptionen angeboten werden oder inwiefern die Benachrichtigungen vom System angezeigt werden. Dank Schiebereglern ist die gewünschte Einstellung schnell, unkompliziert und intuitiv gemacht. Zu den Einstellungen des Action Centers gelangt Ihr über folgenden Weg:

  1. Windows-Taste unten links in der Task-Leiste anklicken.
  2. Links das Zahnrad „Einstellungen“ klicken.
  3. System auswählen.
  4. Links in der Spalte Benachrichtigungen und Aktionen auswählen.
  5. Die passenden Einstellungen für das Action Center vornehmen.

Übrigens funktioniert das Action Center in Kombination mit der in Windows 10 integrierten Sprachassistentin „Cortana“ besonders gut. Mehr zu Cortana findet Ihr in einem unserer anderen Artikel.

< zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Harald Hacker |

Ist wohl nicht die richtige Seite aber hab nichts anderes gefunden wo finde ich auf meinem C11B das Klon Programm . Danke

Antwort von F. Sinner

Hallo Harald,

mit Einführung von Windows 10 Home im S Modus wird Acronis True Image nicht mehr mitgeliefert, weil Windows normale Programme nicht mehr unterstützt. Auf der Verpackung des Geräts müsste stehen, welches Betriebssystem vorinstalliert ist.

Liebe Grüße,

das TREKSTOR-Team

Kommentar von Harald |

Hallo es ist 10 Home im S Modus installiert

Antwort von F. Sinner

Hallo Harald,

das erklärt die fehlende Acronis-Lizenz. Wenn die Lizenz unbedingt benötigt wird, kann sich eventuell eine Kontaktaufnahme mit unserem Service lohnen - allerdings müsste dann auch Windows 10 Home im S Modus zu Windows 10 Home geändert werden.

Viele Grüße,
Ihr TREKSTOR-Team