TrekStor Archiv header

Service & Support

i.Beat move S 2.0

Häufige Fragen
Reload

Kann ich mein USB-Massenspeichergerät (MP3-Player, DataStation®, USB-Stick) unter Windows® 95 oder Windows NT 4.0 an meinen Rechner anschließen?  

Unter Windows® NT 4.0 und Windows 95 werden USB Massenspeichergeräte nicht erkannt.
USB-Massenspeichergeräte werden erst ab Windows 98 SE unterstützt. Ältere Systeme unterstützen die Benutzung nicht. Windows NT 4.0 hat keine USB-Unterstützung. Rüsten Sie ihr System mindestens auf Windows 98 SE auf.

Mein MP3-Player lässt sich nicht mehr einschalten.  

Die HOLD-Funktion ist aktiviert.
Überprüfen Sie, ob die Tastensperre (HOLD-Schieber/HOLD-Funktion) des MP3-Players aktiviert ist. Falls ja, deaktivieren Sie die Tastensperre wie in der Bedienungsanleitung beschrieben.

Keine Stromversorgung
Bei einem MP3-Player mit integriertem Akku:
Wenn der Akku leer ist, laden Sie Ihren MP3-Player entweder über ein an Ihrem PC angeschlossenes USB-Kabel oder mit einem USB-Ladegerät auf.

Bei einem MP3-Player mit Batteriebetrieb:
Die Batterie ist leer. Ersetzen Sie die Batterie. Benutzen Sie nur Alkaline-Batterien. Um zu erfahren, ob Ihr MP3-Player auch mit Akkus betrieben werden kann, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Support auf.

Die Batterie wurde falsch eingesetzt.
Prüfen Sie die Polarität der Batterie.

Äußere Einwirkungen
Durch äußere Einwirkung (wie z. B. eine elektrostatische Entladung), kann es zu Funktionsstörungen Ihres MP3-Players kommen. Sollten diese nach Aus- und wieder Einschalten Ihres MP3-Players andauern, führen Sie, wenn möglich, ein Reset durch oder aktualisieren Sie die Firmware (die Software des MP3-Players). Die Vorgehensweise hierfür finden Sie in der Bedienungsanleitung. Die aktuelle Firmware für Ihren MP3-Player finden Sie auf unserer Website unter "Downloads". Falls Sie Fragen zum Firmware-Update haben, die nicht in der Anleitung beantwortet werden, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Support auf.

Mein MP3-Player hängt.  

Wenn dies bei einer bestimmten Audio-Datei wiederholt auftritt, kann es sein, dass diese Datei beschädigt ist. Entfernen Sie diese Datei.
Falls sich das Problem dadurch nicht beseitigen lässt, führen Sie, wenn möglich, ein Reset durch. Sollte sich Ihr MP3-Player wiederholt aufhängen, empfiehlt es sich, ein Firmware-Update durchzuführen.

Mein MP3-Player reagiert nicht auf Tastendruck.  

Die HOLD-Funktion ist aktiviert.
Überprüfen Sie, ob die Tastensperre (HOLD-Schieber/ HOLD-Funktion) Ihres MP3-Players aktiviert ist. Falls ja, deaktivieren Sie die Tastensperre wie in der Bedienungsanleitung beschrieben.

Ich höre keine Musik aus den Ohrhörern/Kopfhörern.  

Überprüfen Sie, ob eine Audio-Datei wiedergegeben wird (die Anzeige der verstrichenen oder verbleibenden Zeit verändert sich). Falls nicht, starten Sie die Wiedergabe.
Stellen Sie sicher, dass der Klinkenstecker des Ohrhörers/Kopfhörers fest in der Klinkenbuchse steckt.
Überprüfen Sie, ob die Lautstärke Ihres MP3-Players ausreichend laut eingestellt ist.

Ich habe Dateien auf meinen MP3-Player übertragen. Der MP3-Player kann diese Dateien aber nicht abspielen.  

Falsches Dateiformat
Die Dateien liegen möglicherweise in einem Format vor, das Ihr MP3-Player nicht abspielen kann. Die von Ihrem MP3-Player unterstützten Dateiformate finden Sie in dem jeweiligen Datenblatt auf der TrekStor-Homepage www.trekstor.de.

Ich habe von meinem Mac® Audio-Dateien auf meinen MP3-Player übertragen. Der MP3-Player kann die Dateien aber nicht abspielen.  

Audio-Dateien im AAC-Format, z. B. wie sie mit iTunes® erzeugt werden, können mit den meisten MP3-Playern nicht abgespielt werden. Konvertieren Sie diese Dateien mit einem aktuellen iTunes oder einem anderen Programm in das MP3-Format. Im Internet erworbene Audio-Dateien sind unter Umständen mit Schutzmechanismen versehen, die eine solche Konvertierung verhindern.

Die Audio-Dateien auf meinem MP3-Player werden nicht nacheinander in der richtigen Reihenfolge abgespielt.  

Sortieren Sie Ihre Audio-Dateien vor dem Kopieren in Unterordner und kopieren Sie diese Ordner auf Ihren MP3-Player. Zusätzlich können Sie Ihre Audio-Dateien durch Umbenennen (Hinzufügen von Ziffern, z. B. "001_Titel", "002_Titel", usw.) sortieren.

Der Wiedergabemodus "Zufällig" ist eingestellt
Falls der Wiedergabemodus "Zufällig" eingestellt ist, wechseln Sie bitte in den Wiedergabemodus "Normal".

Ich kann keine Dateien auf meinen MP3-Player kopieren, obwohl dort noch freier Speicherplatz ist.  

Altes Dateisystem (z. B. FAT16)
Da FAT16 bei langen Dateinamen zwei Einträge anlegt, kann es passieren, dass das Hauptverzeichnis belegt ist, obwohl noch freier Speicher auf dem MP3-Player ist. Kopieren Sie die Dateien in einen Unterordner oder formatieren Sie Ihren MP3-Player, falls dies möglich ist, mit FAT32. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr MP3-Player FAT32 unterstützt, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Support auf.

Wie kann ich MP3-Dateien erstellen?  

Um Audio-Dateien (z. B. Musik von einer CD) in das MP3-Format umzuwandeln, benötigen Sie einen MP3-Encoder (z. B. das zur Zeit kostenlose Programm "Audiograbber", welches unter www.audiograbber.de zu finden ist). Anleitung und Hilfestellungen zur Bedienung des Programms finden Sie in der jeweiligen Hilfe-Funktion des Programms.

Ich habe komische Zeichen im Display wenn ich Musik abspiele.  

Nicht unterstützter Zeichensatz
Manche MP3-Player können nicht alle Zeichen korrekt darstellen. Bitte verwenden Sie für Dateinamen und ID3-Tags nur den Standardzeichensatz der im MP3-Player eingestellten Menüsprache und vermeiden Sie Sonderzeichen (z. B. Umlaute, Akzente, usw.).

Ich kann die Menüsprache nicht verstehen und weiß nicht, wie ich sie wieder umstellen kann.  

Menüsprache verstellt
Führen Sie ein Reset oder, falls dies nicht möglich ist oder nicht zum Erfolg führt, ein Firmware-Update durch. Danach erscheint in der Regel die Menüsprachauswahl.

Ich habe WMA-Audio-Dateien auf meinen MP3-Player übertragen. Der MP3-Player kann diese Dateien aber nicht abspielen.  

Die Dateien sind kopiergeschützt.
Falls es sich um WMA-DRM-kopiergeschützte Dateien handelt, müssen Sie diese über den Windows Media Player® kopieren. Bitte überprüfen Sie zuvor, ob Ihr MP3-Player WMA-DRM-kopiergeschützte Dateien abspielen kann. Diese Information finden Sie in dem Datenblatt Ihres MP3-Players auf der TrekStor-Homepage www.trekstor.de.

Download

Bedienungsanleitung

Version: 1.10
Datum: 2009-11-03
Dateityp: PDF-Datei
Sprache: Deutsch, English, Italiano, Español, Swedish

Download Download [1,0 MB]

Datenblatt

Dateityp: PDF-Datei
Sprache: Deutsch

Download Download [396,7 kB]