Pressemitteilungen

Immer auf dem
Laufenden bleiben …

Pressemitteilungen

- Aufgeklappt und aufgepasst mit den TrekStor SurfBooks W1 und W2 / Zwei anschlussfreudige Windows-Notebooks mit mattem 14,1 Zoll Full-HD-IPS-Screen, Stereo-Speakern, schlanken Maßen und seidiger Gehäuseoberfläche – nicht nur für Schüler und Studenten

30. November 2016 - Mit dem neuen SurfBook W1 und dem SurfBook W2 bietet TrekStor zwei platzsparende Notebooks mit 14,1 Zoll Full-HD-IPS-Display, einem flotten Intel® Atom Prozessor und Windows 10 Home Betriebssystem. Die neuen TrekStor-Geräte punkten mit einer schicken amethyst-anthrazitfarbenen Oberfläche, die für eine seidige Haptik sorgt und ihnen durch die außergewöhnliche Farbgebung eine edle Note verleiht. Neben zahlreichen Anschlüssen halten die SurfBooks außerdem Platz für zwei Stereo-Lautsprecher bereit. Die kompakten Maße von 347 x 229 x 19,5 mm und ein Gewicht von rund 1,5 kg machen sie nicht nur zum optimalen Sitznachbarn in der Schule oder Uni, sondern auch zum mobilen Office im Arbeitsalltag.

Angetrieben werden die Notebooks von einem Intel® Atom™ x5-Z8300 Prozessor mit bis zu 1,84 GHz Taktung sowie 2 MB Intel® Smart-Cache. Das SurfBook W1 verfügt dabei über 2 GB RAM sowie 32 GB internen Speicher und eignet sich somit optimal für Einsteiger. Die W2-Version des SurfBooks kommt derweil mit einem 4 GB großen Arbeitsspeicher sowie einer internen Kapazität von 64 GB. Die Intel® HD Graphics GPU und der 14,1 Zoll (35,8 cm) große matte Full-HD-Bildschirm (1920 x 1080 Pixel) mit IPS-Technologie sorgen bei beiden SurfBooks für eine scharfe und detailgetreue Darstellung der Inhalte – ganz ohne störende Spiegelungen. Diese Ausstattung macht sich nicht nur beim Arbeiten mit den TrekStor Notebooks bezahlt, sondern rüstet sie zudem für die Wiedergabe von hochauflösenden 4k-Videos. Auch in Bezug auf flexible Speichermöglichkeiten hat TrekStor seine Hausaufgaben gemacht: Der interne Speicher lässt sich unkompliziert mittels microSD-Kartenslot um zusätzliche 128 GB erweitern. Die kompakten Kommilitonen bringen zudem einen USB 3.0- und einen USB 2.0-Port mit Host-Funktion, einen Mini-HDMI®- sowie einen 3,5 mm Klinkenanschluss mit. Via WLAN und Bluetooth® geht die Datenübertragung kabellos vonstatten. Weiterhin unterstützen das TrekStor SurfBook W1 und das SurfBook W2 Miracast™. Video-Chats gelingen mit der frontseitigen 2-Megapixel-Kamera und dem integrierten Mikrofon. Der verbaute Akku liefert mit 9000 mAh Power für bis zu 7,5 Stunden Laufzeit beim Surfen oder der Videowiedergabe.

Abgerundet wird die Ausstattung der edlen TrekStor SurfBooks mit Windows 10 Home, wobei das W1 mit einer 32-Bit-Variante daherkommt und das W2 ein 64-Bit-Betriebssystem im Gepäck hat. Außerdem sorgen ein extragroßes Multitouchpad und eine vollwertige QWERTZ-Tastatur auch an langen Tagen für komfortables Arbeiten. Ab Anfang Dezember 2016 sind die vielseitigen Notebooks zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro für das SurfBook W1 und 349 Euro für das SurfBook W2 im Handel erhältlich.

< zurück

INFO:
Alle Texte, Bilder, Grafiken, Marken und Logos dieser Webseite sowie der Pressematerialien unterliegen dem Urheberecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Eine redaktionelle Verwendung zur Berichterstattung durch Presse, Fernsehsender und Mediendienste ist frei. Jede anderweitige Verwendung bedarf der vorherigen Zustimmung. Für weitere Informationen oder Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an: .